Austral - Agil und ausgesprochen wertig

Aus Kadjar wird Austral: „auto, motor und sport“ (Ausgabe 24/2022) war mit dem neuen Kompakt-SUV zum Fahrtest unterwegs und verteilte viel Lob. „Geschmeidiger Antrieb, komfortables und agiles Fahrwerk sowie eine zurückhaltende Preisgestaltung und ein gutes Raumangebot - all das zeigt der Hybrid-SUV bei der ersten Probefahrt. Der erste Vergleichstest mit der etablierten Konkurrenz könnte also spannend werden“,  so das Urteil.
Zum Ausprobieren stand die To...
 
• Mehr hierzu?
 

Kraftstoffverbrauch (kombiniert, ltr./100 km):
Benzin: 7,6 – 4,2 (WLTP)

co2-Emission (kombiniert, gr./km):
Benzin: 141 - 106 (WLTP)
• Zurück zum Seitenbeginn?

Austral - Neuer Schick und moderne Technik

Der Renault Austral ist angetreten, den in die Jahre gekommenen Kadjar abzulösen. „autoBILD“ (Ausgabe 41/2022) war mit dem neuen Modell zur Probefahrt unterwegs. „Renault ist es gelungen, mit dem Austral ein wertiges SUV an den Start zu bringen. Als Vollhybrid ist er erstaunlich genügsam“, so der Eindruck.
Der französische Hersteller wolle mit dem Modellwechsel mehr Schick, hochwertige Materialien, bessere Qualität und moderne Technik an die Kunden bringen - was weitgehend klappe. Das Interi...
 
• Mehr hierzu?
 

Kraftstoffverbrauch (kombiniert, ltr./100 km):
Benzin: 7,6 – 4,2 (WLTP)

co2-Emission (kombiniert, gr./km):
Benzin: 141 - 106 (WLTP)
• Zurück zum Seitenbeginn?

Clio - Gefällt auch mit CVT-Getriebe

Mit dem Renault Clio in der X-Tronic-Version ist „auto, motor und sport“ (Ausgabe 21/2022)  zum Fahrtest gestartet. Fazit: „Renault Clio und X-Tronic - das bringt einen spürbaren Komfortgewinn im Alltag ohne nennenswerte negative Begleiterscheinung. Aufpreis? Akzeptabel.“
Auch wenn Autos wie der Renault Clio noch als Kleinwagen gelten, würden sie längst nicht mehr Verzicht bedeuten. Allerdings treibe der Wunsch nach einem Automatikgetriebe den Preis häufig überproportional nach obe...
 
• Mehr hierzu?
 

Kraftstoffverbrauch (kombiniert, ltr./100 km):
Benzin: 7,0 - 4,4, Diesel: 4,5 - 3,8

co2-Emission (kombiniert, gr./km):
Benzin: 128-114, Diesel: 122-108
• Zurück zum Seitenbeginn?

Zoe - Kleines Auto - großer Erfolg

Klein, knubbelig, cool - so beschreibt „autoBILD“ (Ausgabe 19/2022) den Renault Zoe und empfiehlt ihn in der Rubrik „Die Günstigen“ nach einem Kurztest. Er sei der französische Mini für Metropolen.
Kleines Auto, großer Erfolg: Der bereits seit einem Jahrzehnt auf der Elektrobühne auftretende Zoe gehöre immer noch zu den meistverkauften Stromern. In Europa habe er im vergangenen Jahr nur das Tesla Model 3 vorbeilassen müssen. „Das hat natürlich Gründe. Nur weni...
 
• Mehr hierzu?
 

• Zurück zum Seitenbeginn?

Mégane E-Tech - Gelungener Einstand bei den Elektro-Kompakten

„Renault gelingt ein guter Einstand bei den Elektro-Kompakten. Federungs- und Geräuschkomfort gefallen, das entspannte Fahrgefühl auch.“ „auto, motor und sport“ war mit den neuen Mégane E-Tech unterwegs. Dieser solle auch die Crossover-Kunden umgarnen.
Der Mégane strecke sich mit 1,51 Metern weniger in die Höhe, als es andere kompkate SUV normalerweise tun - und sei sogar 16 Zentimeter kürzer als das Verbrenner-Modell, dessen Name er trägt. So stehe er also mit einer hohen...
 
• Mehr hierzu?
 

• Zurück zum Seitenbeginn?

Austral - Kadjar-Nachfolger startet im September

Einen ersten Blick auf den neuen Renault Austral warf „autoBILD“ (Ausgabe 10/2022) und vergab viel Lob für den Kadjar-Nachfolger. „Fast alles ist neu beim kompakten SUV von Renault: Design, Antrieb, Multimedia. Selbst den Namen haben sie geändert. Der Neue sieht gut aus und bietet viel Technik. Wir sind gespannt, wie er sich fährt“, heißt es in den Bericht.
Austral heißt der neue Kompakt-SUV von Renault. Er löst den seit 2015 gebauten Kadjar ab. „Das Design folgt der aktuel...
 
• Mehr hierzu?
 

• Zurück zum Seitenbeginn?

Megané E-Tech - Vom Kompakten zum Elektro-Crossover

„Der neue Renault Mégane E-Tech Electric ist ein französischer Crossover, der Wert legt auf cooles Design, ohne dabei jedem gefallen zu wollen.“ So lautet der erste Eindruck von „autoBILD“ (Ausgabe 8/2022) nach einer Begegnung mit dem neuen Franzosen. „Er bringt frischen Wind in die elektrische Kompaktklasse.“ Vier von fünf möglichen Sterne gab das Magazin ihm.
Los gehe es bei vergleichsweise günstigen 35.200 Euro (von denen noch 9.570 Euro Umweltbonus abgehen). In der Bas...
 
• Mehr hierzu?
 

• Zurück zum Seitenbeginn?

Grand Trafic - Modellpflege für den Großvan

Als besonders raumreiche und erschwingliche Alternative zum VW T6 Multivan bezeichnet „auto, motor und sport“ (Ausgabe 3/2022) den überarbeiteten Renault Grand Trafic. „Er ist auch deswegen so attraktiv wie nie zuvor, weil Renault ihn nach sieben Jahren Bauzeit mit moderner Assistenz, LED-Licht und einem umstrukturierten, höherwertigen Cockpit verfeinerte.“
Das Assistenz-Paket für 2.142 Euro mit Abstandstempomat, Tempolimit- und Totwinkelwarner empfiehlt das Magazin. „Wie leicht ist man abg...
 
• Mehr hierzu?
 

• Zurück zum Seitenbeginn?

Zoe - Ordenlich Platz und Reichweite

„Einen weiten Weg ist der Zoe gekommen, und er kommt auch am weitesten weg. Das ist neben viel Platz sein großer Vorteil.“ Mit diesem Urteil landete der Renault Zoe beim einem Vergleichstest von „auto, motor und sport“ (Ausgabe 18/2021) auf dem zweiten Platz hinter dem Fiat 500C.
Zu seinen Stärken, die für viele E-Auto-Käufer die wichtigsten sein dürften, gehöre zunächst sein Raumangebot: Denn er bringe vier Erwachsene ordentlich unter und packe zudem viel mehr Gepäck. N...
 
• Mehr hierzu?
 

• Zurück zum Seitenbeginn?

Clio - Der Neue zeigt sich sicherer und besser

"Von der verchromten Raute im Grill an ist alles neu beim Renault Clio: Plattform, Antrieb, Infotainment." "auto, motor und sport" (Ausgabe 17/2019) hat sich das neue Modell angeschaut und vergab vier von fünf möglichen Sternen.
Erwartungen in Sachen Extravaganz müsse beim Clio das Design erfüllen. Mit viel Assistenz, cleverem Infotainment sowie starkem, effizienten Antrieb werde er nun sicherer, besser und erstwagen-relevanter, so das Urteil.
Habe Renault beim Clio IV die schickere Karosserie über das Unterzeug des Vorgängers gestülpt, wahre&...
 
• Mehr hierzu?
 
Kraftstoffverbrauch (kombiniert, ltr./100 km):
Benzin: 7,2 - 4,1, Diesel: 3,8 - 3,1

co2-Emission (kombiniert, gr./km):
Benzin: 135 - 102, Diesel: 92 - 85
• Zurück zum Seitenbeginn?

• Mehr aktuelle News?


Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoff- und Stromverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH , Helmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern unentgeltlich erhältlich ist.

 


 

 

 

 

 
Autohaus Wernicke

Wuthenower Str. 12b
16827 Alt Ruppin

Telefon: 0 33 91 / 7 80 50
Telefax: 0 33 91 / 78 05 19

Zur Standortseite bitte hier klicken

Öffnungszeiten

Verkauf

Montag - Freitag
8.00 - 18.00 Uhr

Samstag
9.00 - 13.00 Uhr

Schautage
Bitte hier klicken!

Service

Montag - Freitag
6.30 - 18.00 Uhr

Samstag
8.00 - 13.00 Uhr

Öffnungszeiten

Verkauf

Montag - Freitag
8.00 - 18.00 Uhr

Samstag
9.00 - 13.00 Uhr

Schautage
Bitte hier klicken!

Öffnungszeiten

Service

Montag - Freitag
6.30 - 18.00 Uhr

Samstag
8.00 - 13.00 Uhr

Verbrauchs- und Emissionswerte

Anfahrt

Anfahrt

Anfahrt