Spring - Erschwinglich, still und leise

Kleine Knirpse bat „autoBILD“ (Ausgabe 51/2021) zum Test. Auch der Dacia Spring bewies, dass es nicht auf die Größe ankommt, um zu punkten. “Beim Spring steht E-Mobilität zum gradios günstigen Kurs im Vordergrund. Erschwinglich, still und leise: So werden wir einfach elektro-mobil.“ Er sei der Unaufgeregte und mache sich - wie bei Dacia üblich - nichts aus Prunk und Prestige. Die schlanke Figur und die bescheidene Motorisierung würden die Stadt zu seinem natürlichen Lebensraum machen.
 
• Mehr hierzu?
 

• Zurück zum Seitenbeginn?

Duster - Das kleine SUV beherrscht jede Gangart

Nach der dezenten Modellpflege präsentiert sich der Dacia Duster TCe 150 4WD gereift und mit mehr Technik an Bord, die Antriebe bleiben gleich. Wo das Facelift als Allradler neue Akzente setzt, berichtet die „auto-zeitung.de" (Ausgabe 3. Januar 2021).
Mit dem sanften Facelift ändere sich die Motorenpalette nicht, der Duster bleibe in der Prestige-Ausstattung ab 21.390 Euro die unangefochtene Spitze der Duster-Preisliste. „Die Ba...
 
• Mehr hierzu?
 

Kraftstoffverbrauch (kombiniert, ltr./100 km):
Benzin: 8,0 - 5,5, Diesel: 4,8 - 4,4

co2-Emission (kombiniert, gr./km):
Benzin: 149 - 138, Diesel: 123 - 115
• Zurück zum Seitenbeginn?

Spring - Eignet sich bestens als Begleiter für die City

„12.220 Euro für ein Auto mit Platz, Stauraum, solider Reichweite und kurzen Ladezeiten - der Dacia Spring bietet viel für kleines Geld, eignet sich bestens als Begleiter für die City“. So urteilt „auto, motor und sport“ (Ausgabe 16. Dezember 2021) nach einem Fahrtest mit Elektrofahrzeug.
Die Motordaten würden Neugier wecken: 33 kW bzw. 45 PS leistet sein permanenterregter Synchronmotor, Drehmoment gerade mal 125 Nm. Nach vielen Runden bleibe die Erkenntnis, dass so ein Motörchen durcha...
 
• Mehr hierzu?
 

• Zurück zum Seitenbeginn?

Duster - Überzeugt mit absolut gekonnter Zurückhaltung

Der Dacia Duster wird aufgehübscht. „autoBild“ (Ausgabe 46/2021) hat sich das überarbeitete Modell angeschaut und findet lobende Worte. Er sei frei von Firlefanz und beeindrucke weiterhin mit absolut gekonnter Zurückhaltung. „Den Titel als Statussymbol für alle, die keines brauchen, behält der Duster auch nach der Modellpflege. Die durchdachte Überarbeitung garantiert dem Duster reichlich Sympathiepunkte.“
Der frische Dacia müsse...
 
• Mehr hierzu?
 

Kraftstoffverbrauch (kombiniert, ltr./100 km):
Benzin: 8,0 - 5,5, Diesel: 4,8 - 4,4

co2-Emission (kombiniert, gr./km):
Benzin: 149 - 138, Diesel: 123 - 115
• Zurück zum Seitenbeginn?

Sandero Stepway - Komfortabler, sicherer, wohnlicher

„Die dritte Generation des Kleinwagens kann vieles besser, ist aber immer noch sehr günstig“, urteilte „auto, motor und sport“ (Ausgabe 13/2021) nach einer Testfahrt mit dem neuen Dacia Sandero Stepway und vergab vier von fünf möglichen Sternen. „Mit dem Modellwechsel ist der günstige, geräumige Sandero zwar etwas teurer, aber - bis auf die hohen Windgeräusche - auch deutlich komfortabler, sicherer und wohnlicher geworden.“
Im Abenteuer-Outfit sei der Sandero nicht mehr...
 
• Mehr hierzu?
 

Kraftstoffverbrauch (kombiniert, ltr./100 km):
Benzin: 8,0 - 4,0

co2-Emission (kombiniert, gr./km):
Benzin: 119 - 104
• Zurück zum Seitenbeginn?

Spring - Stadtkompatibler E-Antrieb zum günstigen Preis

Mit dem Spring bringt Dacia im Herbst das preisgünstigste Elektroauto auf den deutschen Markt. „auto, motor und sport“ (Ausgabe 10/2021) war mit dem Modell unterwegs. „Dacia kombiniert einfache Qualität mit stadtkompatiblem E-Antrieb und 230 Kilometern Reichweite (WLTP) zum sehr günstigen Preis“, lobt das Magazin. Gebaut wird der ab 20.490 Euro teure Stromer in China.
Knapp 11.000 Euro koste der Dacia Spring nach Abzug des Elektrobonus von 9.570 Euro. Damit sei er das günstigste Elektroauto ...
 
• Mehr hierzu?
 

• Zurück zum Seitenbeginn?

Spring - Vollwertiger Stromer mit vier Sitzplätzen

„No risk, viel fun“ - so bringt „autoBILD“ (Ausgabe 15/2021) den ersten Eindruck nach einer Testfahrt mit dem neuen Dacia Spring auf den Punkt. „Wir sagen: gut gemacht! Der Dacia-Minimalismus macht den Spring äußerst sympatisch. Nicht nur in preislicher Hinsicht, denn der Stromer ist einer der wenigen seiner Gattung, bei dem das Gewicht nicht aus dem Leim gegangen ist. Da reichen wenig Leistung und ein kleiner Akku.“
Die alte Ausrede ziehe nicht mehr. Elektroautos seien teuer? Dacia halt...
 
• Mehr hierzu?
 

• Zurück zum Seitenbeginn?

Sandero Stepway - Mehr Platz und Komfort

„Das günstige Goldstück“ nennt „autoBILD“ (Ausgabe 9/2021) die Neuauflage des Dacia Sandero Steppway. Das Modell biete von allem etwas, koste aber weiterhin wenig. „In seiner einfachen und unkomplizierten Art war der Sandero schon immer sympatisch. Jetzt gibt es zudem noch mehr Platz und besseren Komfort - bei weiterhin kleinen Preisen“, urteilt das Magazin. Er sei nicht nur wegen seiner Farbe ein Goldstück, sondern auch weil der hochgel...
 
• Mehr hierzu?
 

Kraftstoffverbrauch (kombiniert, ltr./100 km):
Benzin: 8,0 - 4,0

co2-Emission (kombiniert, gr./km):
Benzin: 119 - 104
• Zurück zum Seitenbeginn?

Sandero Stepway - Ein geräumiger Kompakter in trendiger SUV-Optik

„Dass der kleine Dacia unter scharfem Kostendruck steht, sieht man ihm nicht mehr an, und er fährt auch nicht mehr so. Mehr Auto fürs Geld gibt es wohl nur auch dem Gebrauchtwagenmarkt.“  Zu diesem Urteil kommt „auto, motor und sport“ (Ausgabe 3/2021) nach einem Fahrtest mit dem neuen Dacia Sandero Stepway. Die dritte Generation des Kleinwagens gefalle auch im Offroad-Look mit mehr Komfort und Schick.

Dass der Dacia Sandero und sein SUV-Ab...
 
• Mehr hierzu?
 

Kraftstoffverbrauch (kombiniert, ltr./100 km):
Benzin: 8,0 - 4,0

co2-Emission (kombiniert, gr./km):
Benzin: 119 - 104
• Zurück zum Seitenbeginn?

Sandero - Der Neue wirkt fast schon frech

Der Dacia Sandero ist der günstigste Neuwagen in Deutschland – und das sehe man ihm jetzt kaum noch an. So urteilt „Spiegel online“ (Ausgabe 15.Januar 2021) nach einem Test mit dem neuen Modell. „Mit modellierter Motorhaube, scharf geschnittenen Scheinwerfern und taillierten Blechen wirkt der neue Dacia Sandero fast schon frech.“
Dacia wolle den Sandero nicht als Verzichtauto verstanden wissen. Angelockt vom Preis, gäben Kundinnen und Kunden dann doch gern etwas mehr aus. Dafür bekämen...
 
• Mehr hierzu?
 

Kraftstoffverbrauch (kombiniert, ltr./100 km):
Benzin: 8,0 - 4,0

co2-Emission (kombiniert, gr./km):
Benzin: 119 - 104
• Zurück zum Seitenbeginn?

• Mehr aktuelle News?


Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoff- und Stromverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH , Helmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern unentgeltlich erhältlich ist.

 


 

 
Autohaus Wernicke

Wuthenower Str. 12b
16827 Alt Ruppin

Telefon: 0 33 91 / 7 80 50
Telefax: 0 33 91 / 78 05 19

Zur Standortseite bitte hier klicken

Öffnungszeiten

Verkauf

Montag - Freitag
8.00 - 18.00 Uhr

Samstag
9.00 - 13.00 Uhr

Schautage
Bitte hier klicken!

Service

Montag - Freitag
6.30 - 18.00 Uhr

Samstag
8.00 - 13.00 Uhr

Öffnungszeiten

Verkauf

Montag - Freitag
8.00 - 18.00 Uhr

Samstag
9.00 - 13.00 Uhr

Schautage
Bitte hier klicken!

Öffnungszeiten

Service

Montag - Freitag
6.30 - 18.00 Uhr

Samstag
8.00 - 13.00 Uhr

Verbrauchs- und Emissionswerte

Anfahrt

Anfahrt

Anfahrt